Bausteine für Ihre Zukunft!                                                jurkovic
Unfallversicherung

RollstuhlDer  Ausfall der eigenen Arbeitskraft durch einen Unfall kann dramatische Auswirkungen auf die finanzielle Existenz haben.

Zwei Drittel aller Unfälle passieren in der Freizeit. In diesem Fall besteht kein Anspruch auf Leistung aus der gesetzlichen Unfallversicherung.

Auch bestimmte Personengruppen wie z.B. Hausfrauen und nicht schulpflichtige Kinder sind durch die gesetzliche Unfallversicherung nicht abgesichert.

Die private Unfallversicherung schützt sowohl nach  Arbeits- als auch nach  Freizeitunfällen und dient zur Milderung von finanziellen Folgen durch Dauerinvalidität nach einem Unfall. Ziel ist es, ev. Einkommensverluste auszugleichen und Kapital für zusätzliche, unerwartete Kosten (z.B. rollstuhlgerechter Umbau d. Wohnung) zur Verfügung zu stellen. Im Todesfall wird die jeweils vereinbarte Versicherungssumme zur Absicherung der Familie zur Verfügung gestellt.

 

Suche

Unternehmen

 
        
 

wichtiger Hinweis

Bitte lesen Sie die 
Rechtsinformationen
zu unserer Homepage